Image Slider

Seminar 2017


Technische Keramik vor Ort erleben

Treffen Sie uns!

Seminare

Es finden wieder Seminarveranstaltungen zum Thema Anwendung von Technischer Keramik statt.
Die Veranstaltungen haben das Kernthema "Anwendung von Technischer Keramik". Die Vorträge zeigen Möglichkeiten auf, und spiegeln auch die Produkt- und Werkstoffpalette der Industrie wider. Die Veranstaltung wird von einer Ausstellung flankiert, die in großzügigen Pausen Raum für bilaterale Gespräche bietet. Sie als Teilnehmer profitieren damit vom Know-how erfahrener Fachleute und vom Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern.

Es werden folgende Veranstaltungen stattfinden:

  • 15. November 2017 (9:30 - 16:00)
    München
  • 16. November 2017 (9:30 - 16:00)
    Stuttgart

Details zu den Veranstaltungsorten finden Sie im Einladungsflyer

Die Vorträge sind:

  • Keramische Werkstoffe - Eigenschaften und Anwendungen
  • Form Follows Function - Beispiele für Oberflächengestaltung und Präzision
  • Design von Keramik-Metall-Verbunden für Sonderanwendungen
  • Lösungen für die Systemintegration keramischer Bauteile
  • Verschleißschutz im Maschinen- und Anlagenbau
  • Einsatz von Keramik im Hochtemperaturbereich (> 1.000°C)
  • Nanofiltration: Stoffseparation und Klarfiltration im kleiner 1 µm
  • Piezokeramik: Werkstoffe und Anwendungen
  • Kleine Bauteile und ihre Herausforderungen
  • Keramische Komponenten für ästhetische Anwendungen

Als Referenten konnten gewonnen werden:

  • Dr. Karsten Beck, CeramTec
  • Alexander Heitmann, Friatec
  • Dr. Reinhard Lenk, CeramTec
  • Aaron Makrlik, TKC
  • Volker Prehn / Andreas Hoh, Rauschert
  • Dr. Michael Rozumek, Haldenwanger
  • Dr. Holger Wampers, Lapp Insulators Alumina
  • Dr. Torsten Weiß, BCE
  • Ulrike Wiech, CeramTec - ETEC
  • Matthias Wilde, Micro Ceram

Hier finden Sie den Einladungsflyer und Anmeldeformular

Es wird eine Teilnahmegebühr von 99€ erhoben. Darin ist die Dokumentation der Vorträge in Form von PDF-Dateien sowie die Verpflegung enthalten.

Die Anmeldung ist über dieses Formular oder formlos per E-Mail an Hartmann[at]keramverband[dot]de oder per Fax an 09287-70492 möglich.
Die Veranstaltungen sind für 100 Teilnehmer ausgelegt.

Meldungen


Über Keramikhersteller

Aus der Presse

Porzellanfabrik Hermsdorf

Ostthüringer Zeitung: Spektakuläre Aktion am Hermsdorfer Keramik-Werk: "Am Ende kam es auf zwei Zentimeter an"
Ein neues Filtergerät wird in Hermsdorf i einer spektakulären Aktion über das Dach in die Fabrik ... (mehr)

LAPP Insulators Alumina (Redwitz)

Überlingen – Die LAPP Insulators Alumina GmbH gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands
Pressemeldung

 

Hannover Messe 2017


Technische Keramik vor Ort erleben

Wir sind für Sie da!

Die Hannover Messe 2017 fand am 24. - 28. April 2017 statt. DieTechnische Keramik war in Halle 6 – Stand B17 mit neun Mitgliedsunternehmen des Verbandes der Keramischen Industrie e.V. vertreten. Weitere Mitgliedsunternehmen waren im direkten Umfeld des Gemeinschaftsstandes „think ceramics“ angesiedelt.
Folgende Schwerpunkte waren in diesem Jahr auf dem Gemeinschaftsstand zu finden:

  • The World of Advanced Ceramics – discover the hidden Champions
  • Keramik im Maschinen und Anlagenbau
  • Metall-Keramik-Verbundbauteile
  • FEM-unterstützte Produktentwicklung keramischer Baugruppen
  • 3D-gedruckte Aluminiumoxidbauteile (99,99%) für die Vor- und Kleinserien
  • PERLUCOR® - Transparente Hochleistungskeramik
  • Piezokeramik für Sensorik und Aktorik
  • Keramik in der Leistungselektronik
  • Vollkeramische schnelle und leistungsstarke Heizelemente
  • Cyrol® – Keramische Wälzlager
  • CeramCool® Kühlkörper
  • Test-Point: Lernen Sie spielerisch die außergewöhnlichen und erstaunlichen Eigenschaften der Hochleistungskeramik kennen!
  • Großvolumige und komplexe Bauteile aus 3D-gedrucktem SiC
  • Aluminiumoxidbauteile hergestellt mittels 3D-Druck (Additive Fertigung)

Folgende Firmen stellten auf unserem Gemeinschaftsstand aus:

  • BachRC,
  • CeramTec,
  • Döbrich & Heckel,
  • H.C. Starck Ceramics,
  • Lapp Insulators Alumina,
  • Morgan Advanced Ceramics (W.Haldenwanger),
  • Porzellanfabrik Hermsdorf,
  • Sembach und
  • Rauschert

Weiterhin waren vertreten:

  • Schunk Ingenieurkeramik
  • Friatec
  • MicroCeram
  • CoorsTek (Lauf)


;